Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, PostDoc - Energieeffiziente Systeme

Zur Verstärkung des Bits to Energy Labs an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbes. Energieeffiziente Systeme) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt
drei Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen sowie einen PostDoc

mit dem Ziel der Promotion bzw. der Habilitation (E13 TV-L / A13, 100%) für die Themenfelder
(i) Data Analytics für Verbrauchsdaten
(ii) Verhaltensinterventionen durch Informationssysteme
(iii) Intelligente Stromnetze

Themenschwerpunkt: Das Bits to Ener­gy Lab ist ein Kooperationsprojet der Universität Bamberg, der ETH Zü­rich und der Universität St. Gallen mit dem Ziel, den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie zur Stei­gerung der Energieeffizienz zu för­dern. Der Schwerpunkt liegt im Bereich Smart Metering und Smart Grid (z.B. Mustererkennung in Energie­ver­bräu­chen, Initiierung verhaltens­beein­flus­sen­der Maßnahmen, Begleitung von Pi­lotprojekten) sowie auf wirtschafts­wis­senschaftlichen Fragestellungen (Ent­wick­lung energienaher Dienst­leis­tun­gen, Analyse des Konsumentenver­hal­tens, etc.).

Angebot: Wir bieten die Möglichkeit der Mitgestaltung zukunftsweisender Projekte in einem Netzwerk führender Hochschulen und einem internationalen Umfeld. Es bestehen enge Ko­o­pe­ra­tio­nen mit anderen renommierten Ins­ti­tu­tio­nen, etwa dem Auto-ID Lab am MIT und dem Institut für Marketing der Goethe Universität Frankfurt, beste Ver­bindungen zu führenden Unter­neh-

­men und innovativen Startups sowie ein herausragender Zugang zu em­pi­ri­schen Daten. Nach Ihrer Promotion haben Sie nicht nur wissenschaftlich gearbeitet und publiziert, sondern auch vielfältige Kontakte aufgebaut und Pro­jekt­er­fah­rung gesammelt.

Anforderungen: Sie verfügen über einen hervorragenden Univer­si­täts­ab­schluss (MSc), sind kreativ, belastbar und haben Interesse am wis­sen­schaft­lichen Arbeiten sowie an Pra­xis­pro­jek­ten. Praktika und Studien im Ausland sind von Vorteil, Freude an der Arbeit im Team sowie hohe soziale Kom­pe­tenz ein Muss. Wir suchen Ab­sol­ven­tin­nen und Absolventen der (Wirt­schafts-) Informatik und Elektrotechnik sowie der Psychologie mit einem tech­nischen Hintergrund. Je nach The­men­schwer­punkt sind erforderlich: sehr gu­te Kenntnisse in den Bereichen Maschinelles Lernern und Signal­ver­ar­beitung (i); Statistik und Methoden der empirischen Forschung (ii); Agenten­sys­teme (iii). Gute Programmier­kennt­nisse sind von Vorteil. Für eine Be­wer-

­bung als PostDoc ist ein sehr guter Track Record bei Veröffentlichungen und Projekten erforderlich.

Bewerbung: Faszinieren Sie die Auf­ga­ben und erfüllen Sie die Vo­raus­set­zun­gen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie diese in­klu­sive aller Zeugnisse einschließlich Abitur in elektronischer Form an:
Prof. Dr. Thorsten Staake
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik,
insbes. Energieeffiziente Systeme
eesys@uni-bamberg.de

Weitere Informationen finden Sie unter: www.uni-bamberg.de/eesys
und www.bits-to-energy.ch

Zur Wahrung der Chancengleichheit sind Bewerbungen von Frauen aus­drück­lich erwünscht. Die Universität Bam­berg wurde von der Hertie-Stiftung als familiengerechte Hochschule zer­ti­fi­ziert. Sie setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Er­werbs­leben ein. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt be­rück­sichtigt.

Tags: